Nachdem das Jahr etwas holprig gestartet ist, alles quer lief, die Zeit einfach nur so davon lief war es dann im Mai endlich so weit.
Zuvor habe ich dann ein ganzes Wochenende die Kielnaht von Spachtelmasse befreit, gereinigt, alles mehrfach versiegelt und schließlich eine bewegliche Kielnaht gelegt. Hoffen wir mal das dieses Jahr kein Rost mehr am Kiel zu sehen ist.
Beim ins Wasser kranen ging alles ganz gut. Lediglich beim Mast stellen gab es dann große Komplikationen. Nach einem 10min sinnlosen Kampf den Mast in eine absolut senkrechte Lage zu bringen, konnte ich feststellen das mein neues Achterstag zu kurz war. Also provisorisch verlängert und plötzlich konnte man den Mast auch stellen.

Und da lag sie dann an ihrem Liegeplatz und wartete in Ihrer Pracht!

Fast 2 Jahre Pause ……. sind eine lange Zeit.
Es ist viel, sehr viel passiert in den letzten 22 Monaten seit dem letzten Blogeintrag, sehr viel.
Leider führte es dazu das Madita kaum bewegt wurde. Zwar schwimmt sie im Wasser, aber 2018 waren es nur 200sm und in 2019 kam sie nur vom Kranplatz zur Box und bald wieder zum Kranplatz.
2020 soll aber endlich besser werden!!!

ABER, es ist wenigstens etwas an Madita passiert, dazu aber später mehr… Ein kleiner Teaser ist aber okay 😉